Machen Sie mit beim Blumenschmuckwettbewerb!

Der Blumenschmuckwettbewerb hat im Landkreis und hatte auch in einigen Teilorten von Schwendi
eine lange Tradition.

Vor zwei Jahren wurde nach langer Pause wieder eine Bewertung mit Preis­verleihung in der Gesamtgemeinde durchgeführt. Aufgrund des großen Anklangs laden wir auch dieses Jahr die Bürgerinnen und Bürger wieder ein, sich am Blumenschmuckwettbewerb in allen Ortschaften der Gemeinde zu beteiligen.

NEU: Es gibt 2 separate Kategorien, von denen Sie sich nur in einer anmelden können:

Kategorie I
Traditionell einjähriger Blumenschmuck
a) einjährige Blumen an den Häusern
   (Harmonie der Farben, Pflegezustand usw.)
b) Gestaltung, Umfang und Pflege der Vorgärten,
     Schwerpunkt einjähriger Blumenschmuck wie
     Geranien, Petunien, Pelargonien, Tagetes etc.)

Kategorie II
Mehrjähriger Blumenschmuck
a) mehrjährige Blumen in Vorgärten
     (Harmonie der Farben, Pflegezustand usw.)
b) Gestaltung, Umfang und Pflege der Vorgärten,
     Schwerpunkt mehrjähriger Blumenschmuck
     (blühende Stauden und Rosen – keine Gehölze!)

Teilnahmebedingungen:
Jeder Einwohner der Gemeinde Schwendi kann teilnehmen. Das einzige Kriterium ist, dass der Blumen­schmuck von der Straße bzw. von öffentlichen Wegen aus sichtbar ist. Dies können beispielsweise zwei Blumenkästen im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses, ein Vorgarten oder gleich der ganze Gartenbereich sein.
Was haben Sie davon:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden von der Gemeinde mit schönen Preisen belohnt. Die Aus­zeichnungen reichen von 3. Preisen über 2., 1., bis zu 1A-Preisen. Den Gewinnern des Wettbewerbs werden die Preise im Rahmen einer kleinen Festveranstaltung im November dieses Jahres von der Gemeinde gemeinsam mit dem Landratsamt überreicht.

Anmeldung:
Anmeldeformular (276 KB)


Über eine recht zahlreiche Teilnahme freuen sich Ihre Gemeindeverwaltung und Ihre Ortsverwaltungen.
 Günther Karremann, Bürgermeister
Nikolaus Stork, Ortsvorsteher Bußmannshausen             Paula Scheffold, Ortsvorsteherin Schönebürg   
Dr. Werner Jans, Ortsvorsteher Orsenhausen                    Wolfgang Thanner, Ortsvorsteher Sießen im Wald