Gemeinde

Ein kleines Porträt

Die Gemeinde Schwendi, Landkreis Biberach, mit ihren rund 6300 Einwohnern liegt an der "Oberschwäbischen Barockstraße", im mittleren Rottal, zirka 20 Kilometer östlich der Kreisstadt Biberach. Eingebettet in das für Oberschwaben charakteristische Landschaftsbild aus weiten Hügeln, grünen Wiesen und Wäldern erreichen Sie uns auf gut ausgebauten Verkehrswegen.

Unsere vielfältige Infrastruktur, angefangen bei Betrieben für die tägliche Versorgung über zahlreiche und solide Handwerksbetriebe bis hin zu mehreren mittelständischen Unternehmen und leistungsfähigem Dienstleistungsgewerbe, kann sich sehen lassen. Das Arbeitsplatzangebot ist vielfältig und überdurchschnittlich gut.

Eine äußerst aktive Vereinstätigkeit in den sechs Ortsteilen Schwendi, Bußmannshausen, Großschafhausen, Orsenhausen, Schönebürg und Sießen im Wald lässt auch in der Freizeit keine Langeweile aufkommen. Etwa 60 Vereine und Organisationen bieten ein breites Angebot an Aktivitäten.

Bei ihren geselligen Veranstaltungen lassen sich nebenbei neue Kontakte knüpfen und Freundschaften schließen. Wer dennoch auf ein großstädtisches Angebot nicht verzichten möchte, der erreicht in knapp 30 Minuten die alte Reichsstadt Ulm. Die Gemeinde verfügt mit ihren fünf Grundschulen, einer Außenstelle der Werkrealschule Mietingen/Schwendi sowie einer Realschule über gute Bildungseinrichtungen. Moderne Kindergärten gibt es in allen Ortsteilen. Ärzte, Zahnärzte und eine Apotheke sowie zahlreiche Pflegedienstleister und drei Pflegeheime sichern die medizinische und soziale Versorgung.

Der öffentliche Personennahverkehr zum Mittelzentrum Biberach, nach Laupheim und nach Ochsenhausen wird ständig verbessert und den aktuellen Bedürfnissen angepasst. Haben wir Sie neugierig gemacht?

Dann wünschen wir Ihnen viel Freude bei Ihrem virtuellen Streifzug durch unsere Gemeinde.